•  

    Tonehunter PUs

    • Custom Handwound

    Die neuen Tonehunter Pickups enstehen in Kleinserie von Hand. Beste Materialien und eine sorgfältige Verarbeitung sind die Basis unser Tonabnehmer. Wir verlassen bei der Herstellung nie den traditionellen Pfad der Handwicklung. Denn nur so haben wir bei der Produktion die volle Kontrolle über das nachher perfekt abgestimmte Ergebnis.

     

TONEHUNTER ST PICKUPS:

 
 
 

Tonehunter ST Singature Pickups

 

Mein Signature- und mein absolutes Lieblingsset für Strats. Der Stegpickup ist leicht „overwound“ und macht besonders viel Druck mit genau dem richtigen Maß an Kompression. Damit ist er bestens geeignet für moderne Gain-Sounds ohne die klassischen Sounds zu vernachlässigen. Mittel-und Halspickup gehen soundmäßig in die von mir eher bevorzugte „schlanke“ End-60ziger Ära – ein Schuß Tele-Charakteristik macht diese Pickups bestens geeignet für straffe, angezerrte Sounds.

 
 

Tonehunter ST Woodstock Pickups

 

Wie der Name schon sagt: Woodstock, 1969 - Jimi Hendrix und Strats mit großer Kopfplatte. Das Woodstock Set sind tolle Pickups, die sich dank der schlankeren Bässe wunderbar mit Fuzz- und Overdrivepedalen verträgt. Obertonreich - aber nicht höhenlastig. Knackig. Ehrliche Ansprache, toller Attack und voller Dynamik. Excuse me - while I kiss the sky......!

 
 

Tonehunter ST Claptone Pickups

 

Das Set für das kleine, aber feine Quäntchen „mehr Mitten“. Das Top-End ist nicht so piercy, sondern etwas weicher abgeschmeckt. Die Zwischenpositionen haben den wunderbaren Quack, ideal für „Lay down Sally“ und „Layla“-Ausflüge. Das ClapTone Set bedient klassische Bluesrock-Sounds ohne Kompromisse. Und das Beste: dafür muss keiner mehr an der Crossroads seine Seele verkaufen...

 
 

Videos

 

 

 

 

alle Tonehunter TV Videos sind auch direkt auf Youtube verfügbar: Tonehunter TV

 
 
 
 

TONEHUNTER TE PICKUPS:

 
 
 

Tonehunter TE Classic Pickups

 

Für alle Liebhaber des 50ziger Tele-Sounds. Keith Richards, Bruce Springsteen und Vince Gill – sie alle lieben den Twang, den erdigen Attack und die punchy Mitten, die auch meine Repliken dieser legendären Pickups auszeichnen. Twang on, Sloopy!

 
 

Tonehunter TE Classic Pickups Plus

 

Die etwas heißeren Pickups. Im Prinzip wie das Classic Set, aber durch die zusätzlichen „Plus“-Wicklungen mit mehr Power, speziell in den Mitten. Overdrive Pedale und angezerrte Amps reagieren dadurch früher mit Kompression und weichem Gain. Trotzdem bleibt klanglich alles schön offen und definiert. Get it hot.

 
 
 
 

TONEHUNTER BASS PICKUPS:

 
 
 

Tonehunter J-Bass Signature Pickups

 

Warm, satt und mit feiner Ansprache. Der Sound von über 1000 Hits. Gegenüber den frühen Originalen etwas offener und strahlender, ohne jedoch härter zu klingen. Meine moderne Interpretation des Klassikers: Voluminös, straff und sehr dynamisch. Get into the groove.

 
 

Tonehunter P-Bass Signature Pickups

 

Undenkbar: Rockmusik ohne Preci. Von Green Day bis ZZ Top. Ein knurriges, obertonreiches Mittenspektrum gepaart mit sattem und vollem Bottom-End. Etwas mehr „Glanz“ im Ton als die Vintage-Originale, dadurch aber etwas moderner und vielseitiger einsetzbar.