prev next

 
  •  

    Tremo-Phonic

    • Tremolo Pedal

    Dieses Tremolo fängt den einzigartigen Vibe der klassischen Blackface Bias-Tremolos ein. Während der Grundklang des Instruments in allen Feinheiten unverfälscht bleibt, zeigt das Tremo-Phonic seine Stärken mit charakterstarkem Swell, feinen Harmonics und einzigartigem Kompresisonsverhalten.

     
  •  

    Tremo-Phonic

    • Tremolo Pedal

    Durch seine einzigartige Feinzeichnung lassen sich besonders subtile Effekte einstellen: Mit gering eingestellter Tiefe und Geschwindigkeit trägt das Tremo-Phonic den Ton, wirkt wie ein feinfühliger Kompressor.

     
  •  

    Tremo-Phonic

    • Tremolo Pedal

    Herzstück des Tremo-Phonic ist die eigens für dieses Pedal entwickelte und handgefertigte Optokopplerelektronik. Nur mit diesem Aufwand ist es gelungen, den begehrten Bias-Tremolo Vibe zu reproduzieren.

     

PEDAL INFOS:

 
 
 

The real Tremolo Vibe.

Wie hebt sich ein besonderes Tremolo von den vielen anderen ab? Ein Tremolo muss mehr sein als nur ein laut-leise-Effekt. Jeder, der mal das Vergnügen hatte, den Vibrato-Effekt eines alten California Amps zu spielen, weiß, was es mit dem speziellen Vibe auf sich hat: Die besagten Bias-Tremolos erzeugten ein intensives Pulsieren, generierten leichte Obertöne hinzu und gaben ein besonderes Spielgefühl.

 

Mit dem Tonehunter Tremo-Phonic ist es uns auf komplexer analoger Basis gelungen, diesen Vibe zu reproduzieren: Ein eigens entwickelter und nur für das Tremo-Phonic gefertigter Optokoppler stellt das Herzstück dar. Ohne den Grundton in irgendeiner Weise zu verfälschen, deckt das Tremo-Phonic sämtliche Tremoloeffekte von weichen bis harten Swells und von langsam bis super schnell ab.

 

Das alles lässt sich mit nur zwei Reglern steuern: Depth regelt die Stärke des Effekts. Bei besonders geringer Depth ist der Effekt äußerst subtil, wirkt fast wie ein leichter Kompressor beim Spielen. Erst im Auskklingen hört man das leichte Pulsieren. Bei höheren Einstellungen wird der Effekt deutlicher, bis hin zu starken Effekt-Swells.

Speed regelt die Geschwindigkeit des Effekts mit großer Bandbreite.

 
 

Perfekte Signalverarbeitung

Unsere Effektpedale arbeiten mit maximaler Feinzeichnung ond ohne Dynamikverlust. Durch den Einsatz bester selektierter Bauteile und höchster Verarbeitungsgüte dienen sie der subtilen bis aggressiven Klangformung, ohne das ursprüngliche Signal zu entstellen.

 
 

Handgefertigt, einzeln abgestimmt

Sämtliche elektronischen Bauteile wurden nach klanglichen Aspekten selektiert und in engster Toleranz ausgemessen. Kürzeste Signalwege garantieren eine schnelle Signalverarbeitung und höchstmögliche Dynamik. Beim Tremo-Phonic kommt ein nur für dieses Pedal entwickelte und gefertigte Optokoppler-Einheit. Und nicht zuletzt die mechanischen Bauteile komplettieren die kompromisslose Signalleitung.

 

Alle Geräte werden vor der Auslieferung von uns einzeln abgestimmt. Nur so können wir absolut identisch klingende Overdrives anbieten.

 

 
 
 

MEDIA:

 
 
 

Videos

 

 

 

 
 

Dudley Taft live 2012 mit Tonehunter Tremo-Phonic und Clear Water Amp.

 

 

 
 

 

 

alle Tonehunter TV Videos sind auch direkt auf Youtube verfügbar: Tonehunter TV

 
 

TECHNISCHE DATEN:

 
 
 

- depth regelt die Effektintensität

- speed regelt die Effektgeschwindigkeit

 

- Status LED

- True Bypass On Off Switch

- 9V DC Standard Buchse oder Batteriebetrieb

 

- Neutrik In-/Out-Buchsen

- Heavy Duty Aluminium Gehäuse mit besten Schirmungseigenschaften

- High End Platine mit selektierten Bauteilen

- Tonehunter Custom Optokoppler